FAMILIENSONNTAG

Der "Familiensonntag" spricht Kinder, Eltern und Großeltern an.

Für Groß und Klein ab 5 J.
Sonntags, 15-17 Uhr
Kosten Erwachsene 10 € / Kinder 5 €
Anmeldung erforderlich
Pro Kind können max. zwei erwachsene Begleiter angemeldet werden
Buchen Sie online oder per E-Mail vdh.kunstvermittlung@stadt.wuppertal.de
oder Tel 0202 / 563 6630

Anmeldungen sind bis Freitagnachmittag möglich, Anmeldungen am Wochenende nur an der Museumskasse
T 0202 / 563-2223

Sonntag, 29. Dezember, 15-17 Uhr
FUNKELNDER ORIENT
Um dem dunklen Winter zu entfliehen, bereisen wir gemeinsam mit Else Lasker-Schüler ihre orientalischen Sehnsuchtsorte. Aus ihren Schriften erwachsen zauberhafte Zeichnungen mit märchenhaften Palästen, Karawanen und geheimnisvollen Figuren. Nach dem Ausstellungsrundgang erschaffen wir im Atelier funkelnde Kunstwerke, die uns auf den Jahreswechsel einstimmen.

Sonntag, 26. Januar, 15-17 Uhr
OSKAR UND DER LACK
Als Angestellter des Lackfabrikanten Kurt Herberts experimentierte Oskar mit Lack: mit Pinsel oder Spachtel aufgetragen, getropft oder durch Schablonentechnik. Er entwarf z.B. das Lackkabinett und einen Lackschrank. Außerdem verzierte er kleine Schachteln und Dosen mit verschiedenen „Lacktechniken“. Nachdem wir in der Ausstellung Oskars Lackkunstwerke entdeckt haben, experimentieren wir selbst im Atelier mit unterschiedlichen Techniken und stellen eine „Familienserie“ von Farbtafeln für das heimische Kunstkabinett her.

Sonntag, 9. Februar, 15-17 Uhr
BRIEFE AN DEN BLAUEN REITER
Else tauschte mit vielen Malerfreund*innen Briefe und Postkarten aus. Vor allem der Austausch mit dem Ehepaar Maria und Franz Marc bezeugt eine große Freundschaft. Oft enthielten ihre Briefe neben dem geschriebenen Wort auch kleine Zeichnungen. Auf die Postkarten an Else malte Franz wiederum poetische Motive aus ihrer Dichtung, z.B. die Panther des Prinzen Jussuf. Nach dem Rundgang durch die Ausstellung entstehen im Atelier fantasievolle Postkarten mit Tusche, Zeichenstift und Aquarell.

Sonntag, 16. Februar, 15-17 Uhr
ELSE, OSKAR UND DAS WUPPERTAL
Ob sich Else und Oskar wirklich einmal „richtig“ begegneten, ist nicht belegt. Aber beide gehörten einer modernen Kunstbewegung, der sogenannten „Avantgarde“ an. Und beide lebten eine Zeit lang in Wuppertal. Wir durchstreifen beide Ausstellungen und entdecken die Gemeinsamkeiten von Else und Oskar – in ihren Kunstwerken und ihren Lebensgeschichten. Ein gemeinsames Motiv – die Wuppertaler Schwebebahn – dient als Vorlage für unser eigenes Kunstwerk, das im Atelier entsteht.

Führungen können online oder telefonisch gebucht werden
T 0202 / 563-6397
Mo-Fr, 9-13 Uhr

MINI-KUNST-TREFF

Für Kinder ab 5
Jeden Samstag ab 11.15 Uhr startet der Mini-Kunst-Treff:
Gemeinsam mit Museumspädagogen besuchen die Kinder die aktuellen Ausstellungen oder die Sammlung und lernen Künstler, Kunstwerke und künstlerische Techniken kennen. Im Anschluss geht es mit vielen Ideen ins Atelier, wo die thematisierten Kunstwerke unter Anleitung selbst kreativ umgesetzt werden. Die kleinen Meisterstücke können die Kinder selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Anmeldung nicht erforderlich! Einfach vorbeikommen und mitmachen! Immer samstags (außer in den Ferien)

11.15-13.15 Uhr.
Treffpunkt Kasse
Kosten 5 € inkl. Eintritt
und Material

KINDERGEBURTSTAG IM MUSEUM

Wie wäre es mit einem Geburtstagsfest im Museum? Wir gehen auf Entdeckungsreise im Museum und werden anschließend im Atelier aktiv. Ein kleiner Snack für die Kinder kann gerne mitgebracht werden. Gruppen bis max. 12 Kinder aller Altersstufen ab 5.
Kosten: 120 Min. 96 €,
weitere 30 Min. 24 €
inkl. Material, inkl Eintritt für die Kinder und 2 erwachsene Begleiter